Meine neue Bühne für größere Veranstaltungen

Kasper in Hamburg Kasper in Hamburg - Brandschutz

Puppenspielen - das fand ich als kleines Kind voll cool. Immer haben mich Kasperle und seine lustigen Kumpane mit ihren witzigen Streichen und komischen Geschichten fasziniert.

Wenn ich erstmal groß bin, dann werd´ ich Puppenspielerin - hab ich mir gedacht.

Nun bin ich groß - und Puppenspielerin aus Leidenschaft.

Fast alle der Geschichten aus meinem Repertoire habe ich selber ausgedacht und die Stücke dazu geschrieben. Für besondere Feiern stelle ich die Handlungen so zusammen, dass die Beteiligten irgendwie auch darin enthalten sind.

Kasperle und das Geschenk

Eine Geschicht für Geburtstage oder andere Feierlichkeiten. Der Jubilar ist in diesem Stück Mittelpunkt. Er wird direkt von den mitwirkenden Figuren in die Handlung einbezogen.

Eine Geschichte, in deren Handlung es um den von Großmutter vergessenen Geburtstag - um Kasperle geht, der leichte Lösungen für diese schwierige Situationen findet. Selbstverständlich hat diese Geschichte ein Happy-End.

Der Geburtstagskuchen
Diese Geschichte passt für ALLE Feiern, denn Kuchen wird immer gegessen *lach*. Also zum Geburtstag - aber auch zur Hochzeit, zum Jubiläum und was weiß ich noch.

Diese turbulente Geschichte handelt von Kasperle, seinem Lieblingskuchen - was die Hexe Wackelzahn damit zu tun hat und: na klar: alles wird gut am Ende.

Das gefräßige Krokodil
Noch eine Universalgeschichte für Festivitäten alle Art: Sommer-, Garten-, Schützenfeste - egal was und wo gefeiert wird: diese Geschichte stimmt einfach und paßt dazu:-

Was ein gefräßiges Ungeheuer am falschen Ort alles verkehrt machen kann und wie es ihm dann damit geht, erzählt diese Geschichte. Natürlich bringen Kasperle, die Großmutter und der Wachtmeister auch diese verzwickte Situation in Ordnung.

Kasperle und der neue Schulranzen
Eine Geschichte, die besonders gut in die Zeit der Einschulung passt. Wrum man in die Schule geht; was man alles dafür braucht - darum geht es in dieser Geschichte. Und natürlich auch um die Prinzessin, den Räuber, den Wachtmeister und Kasperles niegelnagelneuen Schulranzen.

Die verschwundene Prinzessin
Für viele Gelegenheiten, wie z.B. Straßen-, Dorf- und Strassenfeste ist diese Geschichte entstanden. Fast, wie ein Krimi: Eine Prominente wird entführt - es geht um Lösegeldforderungen und heimliche Helden, ein bißchen vielleicht auch um Liebe? Wer dieses Stück nicht gesehen hat, wird es nicht erfahren......

Kasperle und die große Fete
Helau, Alaaf - Kamelle für den Prinzen.... Sie ahnen es? Richtig: Hies ist DAS ultimative Stück für Faschings- und Karnevalsveranstaltungen oder andere Feriern, bei denen Masken und Kostüme eine Rolle spielen.

Wie das Leben so spielt: Was alles passieren kann, wenn man sich zu solchen Anlässen Accesoires ausleiht, wird anhand dieser Geschichte sehr deutlich - natürlich kriegt Kasperle auch diese turbulente Geschichte um die verschwundene Königskrone souverän an den Griff.

Kiki, die Feldmaus
Für eine Veranstaltung der Umweltschutz-Organisation Greenpeace entstand diese Geschichte.Wie Kasperle der Feldmaus Kiki hilft, warum diese verletzt wurde und was Menschen im aktiven Umweltschutz tun können, damit so etwas nicht vorkommt - all das können wir aus diesem Stück lernen.

Kasperle und der große Sack
Sie haben noch keinen Weihnachtsbaum? Wenn diese Geschichte gespielt wird, ist es höchste Zeit, sich darum zu kümmern - auch Geschenke sollten Sie bereits besorgt haben.
Kasperle als Hilfe für den Weihnachtsmann und warum Kasperle sich ein neues Auto kaufen will, ist in diesem Stück zu erfahren. Natürlich begleiten uns auch die Grossmutter und der Wachtmeister durch dieses vorweihnachtliche Abenteuer.

Der Wunschzettel
Eeine turbulente Vorweihnachtsgeschichte um Kasperles Wunschzettel - natürlich ist wieder der Räuber in irgendeiner Weise beteiligt, soviel ist klar. Aber: spielt auch der Weihnachtsmann in dieser Geschichte mit?

Kasperle und der Osterhase
Erste Blätter, krokusse und Ostereier..... natürlich ist diese Geschichte für das Osterfest geschrieben worden.
Der arme Osterhase bittet Kasperle, an seiner Stelle die Kinder zu besuchen, da er sooo viel zu tun habe. Fast geht die Sache schief, als sich der Räuber des Osterkörbchens bedient, - doch mit Hilfe der Grossmutter und des Wachtmeisters nimmt auch dieses Stück ein glückliches Ende.

Kasperle und die neuen laternen
In der dunkleren Jahreszeit wurde dieses Stück schon mehrfach auf Laternenfesten und -umzügen gespielt.
Kasperle und Seppel wollen mit den Kindern Laterne gehen. Aber est einmal müssen die beiden eine Laterne kaufen gehen. Kann die Hexe Wackelzahn die beiden Laternen in ihren Besitz bringen - oder findet der Laternenumzug vielleicht gar nicht statt? Können Kasperle und Seppel Laternenlieder singen? Wird wirklich alles gut? Wie alle anderen Geschichten ist auch diese voller Überraschungen.

Kasperle und die Nachtmütze
Eine Geschichte für eine (Kindergarten) -Schlafparty.
Kasperle bekommt Ärger mit der Hexe Wackelzahn - aber natürlich löst er dieses Problem auch ganz souverän und alle Kinder können nach dieser Aufregung bestimmt gut schlafen.

Kasperle und das große Feuer
Zufällig entdecken Kasperle und Seppel ein Feuer. Nicht irgendeines: das Otterzentrum in Hankensbüttel brennt. Die Kinder erklären Kasper, wie er die Feuerwehr alarmiert. Nach dem diese den Brand gelöscht hat, klärt Kasperles Hund Wuschel mit seiner Superspürnase die Brandursache auf. Natürlich hat der Räuber etwas damit zu tun - aber Kasper, Wuschel und der Wachtmeister kriegen die Sache in den Griff.

Diese Geschichte wurde in einem Kindergarten in Hankau (Hankensbüttel) aufgeführt. - Der Erlös der Veranstaltung ging an das Otterzentrum, welches tatsächlich durch einen Brand schwer beschädigt wurde. Sigi Peters ist neben ihrem Engagement als Puppenspielerin auch Brandschutzerzieherin (und selbstverständlich auch Mitglied in der freiwilligen Feuerwehr in Diesten) - sie wohnt übrigens zusammen mit Kasper und seinen ganzen Mitspielern/innengenau neben dem Feuerwehrhaus.

Kasper und Seppel und der Besuch bei der Feuerwehr
Nach einem Besuch bei der Feuerwehr bekommt Seppel eine Kerze und Streichhölzer in die Finger. Das Feuerteufelchen "Zündel" redet ihm ein, die Kerze doch mal anzuzünden- Seppel will erst nicht, weil Grossmutter ihn gewarnt hat, so etwas nie ohne einen Erwachsenen zu tun. Aber "Zündel" lockt ihn immer wieder, bis er es dann doch versucht. Aber auf einmal gerät die Sache außer Kontrolle..... was muß jetzt getan werden? Muß Seppel sich verstecken? Max, Kasperles Freund ist Feuerwehrmann - was sagt er dazu? Kommt die Feuerwehr? Kasperle und die Kinder helfen gemeinsam, die Sache in den Griff zu bekommen.

Ich wohne in Bergen bei Celle . In meiner Eigenschaft als Brandschutzerzieherin des Landkreises Celle habe ich diese Geschichte geschrieben und stelle sie ohne Gage (nur gegen Erstattung der Fahrtkosten) in Kindergärten und Schulen des Landkreises Celle vor - an anderen Orten des Landes Niedersachsen fallen die übliche Gage und die Fahrtkosten an. Dazu erkläre ich den Kindern in einer methodisch-didaktisch angelegten Veranstaltung, wie sie sich im Falle eines Brandes oder einer anderen Situation, in dem die Feuerwehr zu Hilfe geholt werden muß, verhalten müssen. Nach Absprache arbeite ich auch mit der örtlichen Feuerwehr zusammen.

______________________________________________________________________________________

Kontakt:
Sigi´s Puppenbuehne
Sigrid Peters

Wiedenroder Str. 1 D

38536 Meinersen
Tel.: 05082 2789913
Mobil: 017664430776
E-Mail: sigipeters@web.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem Homepage-Baukasten erstellt.